Vor Ort · Was geht mich das an? No.6 - Augsburger Maxstraße

Warum ich in der Kirche bleibe

Wer sich in den Social Media als Katholik outet, bekommt nicht selten Gegenwind. Josef lässt sich davon aber nicht beirren und steht auch online zu seiner Kirche. Denn sie war für ihn immer Heimat – besonders damals, als er sich eine Zeit lang von ihr entfernt hat.

von Simone Zwikirsch · 26.08.2020

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Josef am Herkulesbrunnen in der Augsburger Maximilianstraße.

Ihr Glaube an Gott und #Jesus Christus ist das Thema fünf junger Christen (Credo Squad) aus dem #BistumAugsburg in unserer Reihe „Was geht mich das an?”. In persönlichen Glaubenszeugnissen beschäftigen sich die katholischen #Influencer zum Beispiel mit #DownPhasen im Leben, #Gottvertrauen oder #Wundern.

Die Videoreihe wurde von der Credo Squad selbst konzipiert und mit Unterstützung von https://www.credo-online.de/ und der Pressestelle des Bistums Augsburg umgesetzt. Die Akteure sind:

Ania – in Ausbildung zur Logopädin – IG: https://bit.ly/2B9qBHn
Daniel – Seminarist Priesterseminar Augsburg – IG: https://bit.ly/2XC7Un9
Iris – Theologiestudentin – IG: https://bit.ly/3d8EkMt
Josef – Seminarist Priesterseminar Augsburg – #derboivomseminar, IG: https://bit.ly/3gqFqoN
Lucia – Lehramtsstudentin – IG: https://bit.ly/2B9qBHn

Weitere Folgen findet ihr unter Vor Ort oder in der YouTube-Playlist der Credo Squad.