Redaktion

Wir sind die Macher von Credo

DV Dr. Florian Markter

Florian Markter leitet seit April 2018 die Hauptabteilung III Evangelisierung – Jugend – Berufung im Bischöflichen Ordinariat Augsburg. Das Portal Credo ist das wesentliche Sprachrohr der Abteilung.

Persönliche Informationen

Domvikar Dr. Florian Markter, 1979 in Bad Wörishofen geboren, trat nach dem Abitur ins Priesterseminar ein und wurde 2006 zum Priester für das Bistum Augsburg geweiht. Nach zwei Kaplansjahren in Bobingen und einem Studienaufenthalt am Studium Biblicum Franciscanum in Jerusalem war er vier Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Alttestamentliche Wissenschaft der Uni Augsburg. Seit 2013 ist er Diözesanjugendpfarrer.

Veronika Striegel

Als Leiterin der Abteilung Medienarbeit und Kommunikation in der Hauptabteilung III der Diözese Augsburg koordiniert sie unter anderem die Weiterentwicklung des Online-Portals Credo und der Social-Media-Kanäle von Credo.

Persönliche Informationen

Veronika Striegel studierte Germanistik und Medienpädagogik. Sie war mehrere Jahre als Redakteurin im Verlagswesen tätig und leitete anschließend die Stabsstelle Marketing und Kommunikation an der Klinik Vincentinum in Augsburg. Als Pfarrgemeinderätin und Lektorin ist sie ehrenamtlich in ihrer Pfarrei aktiv. Sie schätzt die Gemeinschaft mit anderen Gläubigen und ist stets auf der Suche nach neuen Inspirationen zur Vertiefung ihres Glaubens.

Raphael Schadt

Raphael Schadt ist Online-Redakteur. Er koordiniert vor allem die musikalischen Beiträge und ist für die Video- und Fotoproduktion zuständig. Darüber hinaus verantwortet er die Layouterstellung von Print- und Onlinemedien.

Persönliche Informationen

Raphael Schadt, Jahrgang 1977, ist examinierter Anglist und Romanist, verheiratet und Vater von drei Kindern.

Er liebt es, das geistliche Leben und Erkennen zu vertiefen und dies musikalisch und medial zu kommunizieren.

Simone Zwikirsch

Als Redakteurin und Referentin für Medien und Öffentlichkeitsarbeit kümmert sie sich um die redaktionelle Betreuung von Credo und den sozialen Medien.

Persönliche Informationen

Simone Zwikirsch ist verheiratet, hat Theologie und Germanistik studiert. Starker Kaffee, gute Bücher, ausgedehnte Netflix-Sessions und Italienreisen machen sie glücklich. Sie liebt sakrale Chormusik, weshalb sie auch selbst im Kirchenchor singt. Ihr Glaubensweg hat traditionell in der Ministranten- und Jugendarbeit begonnen. Später inspiriert durch Taizé, Prayerfestivals, Gebetshaus, Lobpreis und James Mallon kam sie mit den Feldern Neuevangelisierung und Mission in Berührung, die sie seitdem nicht mehr loslassen.