Glossar · Rosenkranz

Der Rosenkranz ist ein betrachtendes, marianisches Gebet, mit dem Katholiken der Muttergottes gedenken und um ihre Fürsprache bitten. Der Rosenkranz besteht aus fünf Abschnitten, den sogenannten Gesätzen. Jedes Gesätz beginnt mit einem „Ehre sei dem Vater” und dem „Vaterunser”. Danach werden zehn aufeinanderfolgende „Ave Maria” gebetet, bevor das nächste Gesätz beginnt. Als Gebetshilfe wird häufig eine Perlenkette verwendet, bei der jede Perle für jeweils ein „Ave Maria” steht.