Glossar · Pfingsten

Das Pfingstereignis gilt als die Geburtsstunde der Kirche. 50 Tage nach Jesu Auferstehung sandte Gott den Heiligen Geist auf die Jünger herab und machte sie so zu mutigen Zeugen Christi. In kürzester Zeit ließen sich Tausende Menschen taufen. Durch das Wirken des heiligen Geistes begannen alle Anwesenden, in fremden Sprachen zu sprechen – ein Zeichen, dass Kirche universal und für alle da ist.