Glossar · Neuland-Pfarrzellen

Die Neuland-Pfarrzellen sind kleine Gemeinschaften in der Pfarrgemeinde nach dem Vorbild Jesu. Als Fortsetzung des Neuland-Kurses oder anderer Glaubenskurse halten sie das entfachte Feuer des Glaubens in der Pfarrei lebendig und gehen hinaus, um das Evangelium zu verkündigen. Die Gemeinschaft wird getragen durch die regelmäßige Betrachtung der Hl. Schrift und die treue Pflege der eucharistischen Anbetung. Die Neuland-Pfarrzellen werden vom Institut für Neuevangelisierung begleitet.