Thema · Credo-Talk

Identität von Anfang an

In diesem Credo Talk sprechen wir mit Weihbischof Florian Wörner über das Thema Identität und Lebensschutz, dem Einsatz für den Schutz des Lebens von Ungeborenen und Alten.

von Raphael Schadt · 14.09.2020

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Credo Talk. Raphael Schadt im Gespräch mit Weihbischof Florian Wörner über menschliche Identität und Lebensschutz.

Nicht selten hört man den Begriff „Zellhaufen” wenn es in der Debatte um Abtreibung von Ungeborenen die Rede ist. Mensch zu sein wird Ungeborenen damit implizit abgesprochen. Ab wann hat man biologisch oder vor dem Gesetz Identität als Mensch? Was sagt die Kirche zum Thema menschliche Identität von Ungeborenen? Was macht es mit einer Gesellschaft, wenn sie sich daran gewöhnt, Lebensrecht an Anfang und Ende zur Disposition zu stellen? Darüber spricht Raphael Schadt im aktuellen Credo-Talk mit Weihbischof Florian Wörner.

Herzliche Einladung an alle, denen dieses Thema am Herzen liegt, zur Gebetswache für das Leben am 17. September in Augsburg-Pfersee und zum „Marsch für das Leben” in Berlin, zum Beispiel mit der Jugend2000.