Guido Horst

Der gebürtige Kölner, Jahrgang 1955, studierte Geschichte, Politische Wissenschaft und Völkerkunde in Köln, Bonn und München und begann seinen beruflichen Weg 1984 als Pressesprecher der Katholischen Universität Eichstätt.

Zwei Jahre später wechselte er zur „Tagespost" nach Würzburg, ging als deren Korrespondent 1988 nach Rom und arbeitete nochmals von 1994 bis 1997 als Pressesprecher an der Universität Eichstätt. 1998 wurde er Chefredakteur der „Tagespost", ging 2006 wieder als Korrespondent der Zeitung nach Rom und baute die Monatszeitschrift „Vatican-magazin" auf, deren Chefredakteur er jetzt seit zehn Jahren ist.

Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

KW 30 #Gebet

um einen neuen Bischof

Herr Jesus Christus,
du hast die Apostel und ihre Nachfolger
zu Hirten der Kirche berufen. 
Dir vertrauen wir gerade jetzt unser Bistum an
und bitten dich um einen guten neuen Bischof.

Schenke uns einen Bischof,
in dem das Feuer des Heiligen Geistes lebendig
und die Freude des Evangeliums spürbar ist,
der uns mit der Liebe und Geduld
eines guten Hirten im Glauben stärkt,
der die Zeichen der Zeit aufmerksam wahrnimmt
und sie im Licht des Evangeliums deutet,
der die Gläubigen eint und sie ermutigt,
auf Gottes Ruf zu hören,
dessen Gnadengaben anzunehmen
und mit ihnen die Kirche und die Welt
neu zu evangelisieren.

Öffne unsere Herzen,
damit wir gemeinsam mit unserem neuen Bischof
nicht mit der Mittelmäßigkeit zufrieden sind,
sondern auf dem Heilsweg voranschreiten,
den Du für die Kirche von Augsburg bereitet hast.
Du selbst bist der Weg,
die Wahrheit und das Leben.
Dir sei mit dem Vater und dem Heiligen Geist
Lob und Dank, jetzt und in Ewigkeit.

Amen.