Dr. theol. Karl-Heinz Fleckenstein

Geboren in Krombach bei Aschaffenburg, studierte er katholische Theologie in Würzburg und München und arbeitete als Chefredakteur der deutschsprachigen Ausgabe der internationalen Monatszeitschrift NEUE STADT.

Im Jahre 1981 übersiedelte er nach Jerusalem. Er ist mit Louisa Fleckenstein, geb. Hazboun, verheiratet. Sie haben drei Kinder.

Fleckenstein absolvierte eine Fachausbildung  am Institut STUDIUM BIBLICUM FRANCISCANUM  in Jerusalem in Biblischer Theologie und Christliche Archäologie mit dem Erwerb des Masters. 

Nach seiner Dissertation in Biblischer Theologie an der Lateran-Universität in Rom arbeitet er aktuell als freier Schriftsteller, Journalist und zusammen mit seiner Frau Louisa  als  Reiseleiter  für Pilgergruppen im Heiligen Land.

Von 2001 – 2005 war er ebenfalls  mit Louisa Gesamtkoordinator und Ausgräber für das archäologische Ausgrabungsprojekt Emmaus-Nicopolis tätig.

 

Alle Artikel von Dr. theol. Karl-Heinz Fleckenstein

KW 08 #Hoffnung

1. Korinther 15,19

Wenn aber Christus nicht auferweckt worden ist, dann ist euer Glaube nutzlos [...] Wenn wir allein für dieses Leben unsere Hoffnung auf Christus gesetzt haben, sind wir erbärmlicher daran als alle anderen Menschen.