Dieter Zwikirsch

Architekt, verheiratet, drei erwachsene Kinder.
In Ehrenamt und Beruf lernte er erst im „reiferen Jugendalter" seinen besonderen Draht zu Menschen und ihren Lebensumständen kennen.

In besonderer Weise ist ihm das Thema Ehe und Familie ein Anliegen, sowie die Liebe zur Kirche: „Die von Jesus Christus gegründete Kirche lieben, so wie Er uns und Seine Kirche liebt. Trotz aller Schwächen. Denn wenn wir nur lieben was perfekt ist, dann wären wir selbst als erste draußen."

Den Weg zu dieser inneren Haltung, die nicht immer so war, kann man unter anderem in seinem Blog lesen.

KW 03 #Hoffnung

Hebräer 6,11

Wir wünschen aber, dass jeder von euch im Blick auf den Reichtum unserer Hoffnung bis zum Ende den gleichen Eifer zeigt.