Schwester Cosima Kiesner CJ

Seit 1986 ist sie Ordensfrau in der Congregatio Jesu und studierte in München Theologie und Germanistik. Sie arbeitete in der Ordensschule, der Ordensleitung und der Erzdiözese München und Freising, bevor sie 2011 zur Leiterin des Zentrums Maria Ward ernannt wurde.

In Exerzitien, Geistlichen Gesprächen und Systemischen Strukturaufstellungen begleitet sie Suchende auf dem Weg persönlicher Gotteserfahrungen und teilt ihren Glauben in Presse und Rundfunk.

Ende 2015 übernahm sie die Leitung der diözesanen Mädchengemeinschaft „Der Neue Weg" in Pfronten.

KW 03 #Hoffnung

Hebräer 6,11

Wir wünschen aber, dass jeder von euch im Blick auf den Reichtum unserer Hoffnung bis zum Ende den gleichen Eifer zeigt.