Pfarrer Daniel Rietzler

Jahrgang 1980, aufgewachsen in Sulzberg im Oberallgäu. Er begann nach seinem Abitur zunächst das Studium der Sportwissenschaft, bevor er es ihn dann in den Weinberg des Herrn zog.

Das Theologiestudium begann und beendete er in Augsburg, dazwischen verbrachte er drei Jahre in Rom, wo er in einer Studentengemeinschaft das Studium vertiefte und das Geschenk der Kirche in ihren unterschiedlichen Facetten entdeckte.

Seine ersten pastoralen Erfahrungen sammelte er in der PG Kaufbeuren, wo er dann nach seiner Priesterweihe 2012 weiter als Kaplan tätig war. 2014 folgte der Wechsel an die zweite Kaplansstelle in der PG Vöhringen, bevor ihm im September 2016 die Aufgabe des Jugendpfarrers für die Dekanate Neu Ulm und Günzburg übertragen wurde.

Begleitet und geführt sieht er seinen Lebensweg in besonderer Weise von den Worten des Hl. Paulus, die er als Primizspruch wählte: „Gott, der euch ruft, ist treu. Er wird es tun.“ (1 Thess 5,24)

KW 03 #Hoffnung

Hebräer 6,11

Wir wünschen aber, dass jeder von euch im Blick auf den Reichtum unserer Hoffnung bis zum Ende den gleichen Eifer zeigt.