Prof. Pater Dr. Bernhard Vošicky OCist

Jahrgang 1950, in Wien geboren und auf den Namen Johann getauft. Nach der Matura studierte er in Wien Theologie als Priesteramtskandidat.

1972 trat er in das Zisterzienserkloster Heiligenkreuz ein. In Rom setzte er das Studium fort und schloss mit dem Lizenziat ab. Dort wurde er 1975 durch Papst Paul VI. auch zum Priester geweiht. Im Anschluss daran wurde er mit verschiedenen Aufgaben in Heiligenkreuz betraut. Seine Promotion erwarb er wieder in Rom, 1983 bis 1985.

Seitdem ist er Professor für Liturgiewissenschaft an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Heiligenkreuz.

Darüber hinaus ist er als Seelsorger ein sehr gesuchter Beichtvater, der als Diener Gottes nicht selten „Überstunden“ macht. Näheres kann in seinem Buch „Nur die Liebe heilt“ nachgelesen werden.

KW 24 #Berufung

Lukas 1, 28.30

Sei gegrüßt, du Begnadete, der Herr ist mit dir. (...) Fürchte dich nicht, Maria; denn du hast bei Gott Gnade gefunden.