Bruder Hans Eigner

Geboren 1956 in Laibstadt (Heideck) im mittelfränkischen Landkreis Roth. Nach Abschluss eines Studiums als Bauingenieur und zweijähriger Arbeit in einem Ingenieurbüro in Stuttgart war er von 1984 bis 1987 als Missionar auf Zeit in Kariobangi, einem Elendsviertel von Nairobi/Kenia tätig.

Nach weiteren zwei Jahren Arbeit als Bauingenieur in Deutschland trat er 1989 in das Novizialat der Comboni-Missionare in Mellatz ein und legte 1990 seine Profess ab. Anschließend war er verantwortlich für die Einsätze der Missionare auf Zeit innerhalb des Ordens.

Von 2005 bis 2013 arbeitete er in Deutschland auf dem Gebiet der Berufungspastoral und seit 2014 ist Bruder Hans wieder im Südsudan tätig.

Alle Artikel von Bruder Hans Eigner

KW 03 #Hoffnung

Hebräer 6,11

Wir wünschen aber, dass jeder von euch im Blick auf den Reichtum unserer Hoffnung bis zum Ende den gleichen Eifer zeigt.