Dr. Maria Weiland

Sie ist 1976 in der oberbayerischen Hallertau geboren und lebt inzwischen zusammen mit ihrem Mann und drei Kindern in Memmingen.

In Eichstätt und Freiburg studierte sie Theologie, Philosophie und Germanistik und promovierte am Lehrstuhl für Dogmatik und Liturgiewissenschaft in Freiburg zum Thema „Ästhetik gebrochener Gegenwart“. Dabei ging es ihr darum, christlichen Glauben, Leben und Feiern wie „mit fremden Augen“ zu sehen, zu hinterfragen und dabei immer tiefer zu entdecken, und es in einem offenen Austausch und Dialog auf Augenhöhe zwischen Kirche und Gesellschaft zu vermitteln. 

Seit 2014 ist sie als Pastoralreferentin in der Cityseelsorge Memmingen tätig.

„Was ich daran ungemein spannend finde: Dort lerne ich von Menschen, denen der christliche Glaube fremd (geworden) ist, mir die Botschaft Jesu neu zusagen zu lassen."

(Foto: Tobias Mrzyk) 

Alle Artikel von Dr. Maria Weiland